Der Tag

Der Tag Marokko stellt Flugzeuge für ausreisewillige Migranten

91554305.jpg

Die Lage der Geflüchteten in libyschen Flüchtlingslagern ist dramatisch.

(Foto: dpa)

Zwischen 400.000 und einer Million Migranten sitzen in Libyen unter teils unmenschlichen Bedingungen in Flüchtlingslagern fest und hoffen auf eine Überfahrt nach Europa. Angesichts von Berichten über Sklavenhandel und die dramatische Menschenrechtslage hatten die Teilnehmer des EU-Afrika-Gipfels beschlossen, ausreisewillige Migranten auszufliegen und in ihre Heimat zurückzubringen.

Jetzt hat sich Marokko bereit erklärt, Flugzeuge für die Evakuierung bereit zu stellen. Zunächst sollen von diesem Angebot 3800 Menschen in einem Lager in Tripolis profitieren. Die Flüchtlingsorganisation Pro Asyl kritisiert die Evakuierung: Europa wolle sich abschotten.

Quelle: ntv.de