Der Tag

Der Tag Moskauer U-Bahn entlässt Dutzende Nawalny-Anhänger

Das Team von Alexej Nawalny spricht von "Repressionen in ihrer reinsten Form, wie aus den Geschichtsbüchern". Man ist geneigt, zuzustimmen, denn die Moskauer Metro hat russischen Berichten zufolge anscheinend etwa 40 Mitarbeiter entlassen, die an Demonstrationen des Putin-Gegners teilgenommen hatten.

  • "Es gibt viele Betroffene. Ich kenne noch nicht alle, es haben sich erst etwa 40 bei mir gemeldet", hat der zuständige Gewerkschaftsführer laut dem Onlineportal Meduza in einem Interview erzählt.
  • Offiziell wird den Betroffenen demnach wegen angeblich zu langer Fehlzeiten gekündigt. Inoffiziell sollen ihre Vorgesetzten klargemacht haben, dass sie gefeuert werden, weil sie sich online für eine Nawalny-Demo angemeldet oder daran teilgenommen haben.
  • Vor wenigen Wochen war bekannt geworden, dass dem Team von Nawalny Daten mit Angaben von Sympathisanten gestohlen wurden.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.