Der Tag

Der Tag Musik von Auschwitz-Insassen gefunden und vertont

*Datenschutz

Eine US-amerikanische Musikprofessorin hat im Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau Manuskripte und Noten von Gefangenen gefunden - und die Musik laut "New York Times" mit einem Orchester erstmals seit dem Krieg gespielt und aufgenommen. Die Stücke, bei denen es sich um damals populäre Foxtrott-Lieder handelt, tragen Namen wie "Die schönste Zeit des Lebens".

"Sogar in einer so schrecklichen Situation wie in einem Konzentrationslager waren diese Männer in der Lage, diese wunderschöne Musik zu produzieren", sagt Hall. Sie will nun ein kostenloses Konzert mit den Stücken organisieren. Einst, so vermutet die Professorin, wurden sie an Sonntagen von Häftlingen vor der Kommandantenvilla arrangiert und gespielt. Zwei der drei Musiker, die die Stücke arrangierten, hat die Professorin identifiziert - sie überlebten das Konzentrationslager.

Quelle: n-tv.de