Der Tag

Der Tag Nach Busunfall in Trier sind 14 Schüler teils schwer verletzt

280909834.jpg

Der Bus steht nach einem Unfall am Ende der Kaiser-Wilhelm-Brücke mit der Front an einem Baum.

(Foto: picture alliance/dpa)

Im rheinland-pfälzischen Trier ist am Morgen ein Schulbus frontal gegen einen Baum geprallt (siehe Meldung im "Tag" weiter unten). Nun teilt die Stadt Trier mit, dass 14 Schüler mit teils schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht wurden. 22 weitere wurden vor Ort ärztlich betreut. Der Busfahrer wurde bei dem Unfall laut Polizei schwer verletzt. Lebensgefährliche Verletzungen gab es bei niemandem. In dem Bus befanden sich neben dem Fahrer 35 Kinder und Jugendliche sowie ein junger Erwachsener.

Ersten Erkenntnissen zufolge war das Fahrzeug am Morgen gegen 7.25 Uhr aus unklarer Ursache in einer Rechtskurve hinter einer Brücke geradeaus weiter gefahren und frontal mit dem Baum kollidiert. Etwa 120 Rettungskräfte waren im Einsatz. Der Baum wurde gefällt.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen