Der Tag

Der Tag Nawalny-Chefarzt aus Omsk vermisst - kam nicht von Jagd zurück

Ein russischer Arzt, in dessen Krankenhaus der Kremlgegner Alexej Nawalny direkt nach einem Giftanschlag im vergangenen Jahr behandelt wurde, gilt als vermisst. Alexander Murachowski, mittlerweile Gesundheitsminister der sibirischen Region Omsk, kam von von einem Jagdausflug am Freitag nicht zurück, wie die Staatsagentur Tass meldete.

221500660.jpg

Zwei seiner Kollegen starben wenige Monate nach Nawalny-Vergiftung; von ihm fehlt jede Spur: Aleksej Murachowski.

(Foto: picture alliance/dpa/TASS)

Murachowski leitete bis vor einigen Monaten die Omsker Klinik, in die Nawalny gebracht wurde, nachdem er im vergangenen August auf einem Inlandsflug zusammengebrochen war.

Murachowski hatte Nawalny damals lediglich eine Stoffwechselstörung bescheinigt. Nawalny warf ihm eine "Fälschung" der Diagnose vor. Seine Unterstützer beschuldigen Murachowski zudem, Nawalnys Verlegung nach Deutschland hinausgezögert zu haben. Im November wurde der Mediziner zum Gesundheitsminister der sibirischen Region befördert.

Im Februar und März starben innerhalb von wenigen Wochen zwei hochrangige Ärzte des Omsker Krankenhauses.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.