Der Tag

Der Tag "Nicht für Neger": Heilsarmee lehnt Spende ab

Eigentlich ist die Heilsarmee auf jede Spende angewiesen - doch im Fall eines rassistischen Spenders hat die Freikirche jetzt klare Kante gezeigt. Der Mann hatte im Buchungsbeleg gefordert, dass seine Spende "nicht für muslimische Imigranten (sic!) und Neger" verwendet werden dürfe, sondern nur "für Deutsche". Die Heilsarmee reagierte darauf mit einem Antwortschreiben, in dem sie das Geld ablehnen. "Unser Auftrag besteht darin, menschlicher Not ohne Ansehen der Person zu begegnen", heißt es darin.

"Aus zutiefst christlicher Überzeugung machen wir daher bei unserer Hilfe keinen Unterschied im Hinblick auf Hautfarbe, Herkunft, Religion oder Geschlecht." Daher werde man keine Spende annehmen, deren "Zweck hilfsbedürftige Menschen aufgrund ihrer Ethnie, Religion oder ihres Geschlechts ausgrenzt". Auf Facebook wurde die Heilsarmee dafür von zahlreichen Nutzern gefeiert.

Quelle: ntv.de