Der Tag

Der Tag Nigerias Militär soll Bauern und Nomaden befrieden

Nigeria ist mit 185 Millionen Einwohnern eines der bevölkerungsreichsten Länder der Welt - und es gibt dort viel Gewalt. Nicht nur die Terroristen von Boko Haram ziehen mordend umher, es gibt auch einen Konflikt zwischen Nomaden und Bauern um Land. Allein im Januar starben dabei mehr als 100 Menschen. Nun will die Regierung in Abuja das Militär einsetzen, um die Sache zu beruhigen. 

  • Soldaten sollen den Streitkräften zufolge von nächster Woche an in sechs betroffene Bundesstaaten im Zentrum des westafrikanischen Landes verlegt werden.
  • Das Militär wollte auch auf Nachfrage nicht mitteilen, wie viele Soldaten in die Bundesstaaten Benue, Taraba, Kogi, Nasarawa, Kaduna und Niger verlegt würden. Der Einsatz sei zunächst auf sechs Wochen begrenzt.

Quelle: n-tv.de