Der Tag

Der Tag Opium- und Kokain-Absatz nimmt dramatisch zu

250 Millionen Menschen nehmen illegale Drogen - das sind rund 3,3 Prozent der Weltbevölkerung. Das geht aus dem neuen Weltdrogenbericht der Uno hervor. Ein paar Erkenntnisse daraus:

  • 29,5 Millionen von ihnen haben den Angaben zufolge schwere Krankheiten wie Hepatitis C und Tuberkulose oder seien mit HIV infiziert, heißt es darin.
  • Experten schätzen den Schwarzmarktwert der allein in Europa verkauften Drogen auf 20 bis 30 Milliarden Euro.
  • Dabei nimmt der illegale Handel mit Opium und Kokain den UN-Angaben zufolge deutlich zu. So hat nach längerem Rückgang die Anbaufläche für die Koka-Pflanze in Südamerika in den vergangenen Jahren um 30 Prozent zugelegt.
  • Zugleich sei wegen einer besseren Ernte die Opium-Produktion binnen Jahresfrist um 30 Prozent auf 6380 Tonnen geklettert.

Quelle: n-tv.de