Der Tag

Der Tag Organspende-Skandal - Arzt bekommt Millionenentschädigung

Unschuldig im Gefängnis zu sitzen, ist ein Albtraum - ein Arzt bekommt deswegen nun 1,2 Millionen Euro Entschädigung zugesprochen. Er war wegen des Göttinger Organspendeskandals freigesprochen worden und hätte die Zahlung eigentlich schon nach einem entsprechenden Urteil im vergangenen Jahr vom Land Niedersachsen bekommen sollen. Doch das Land ging in Berufung und scheiterte nun erneut vor dem OLG Braunschweig.

2015 war der frühere Chirurg an der Göttinger Uniklinik in einem bundesweit aufsehenerregenden Prozess vom Vorwurf des elffachen versuchten Totschlags und der dreifachen Körperverletzung mit Todesfolge freigesprochen worden. Zuvor hatte der heute 53-Jährige fast das komplette Jahr 2013 in Untersuchungshaft verbracht und wurde nach Zahlung einer Kaution von 500.000 Euro entlassen.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.