Der Tag

Der Tag Ostdeutsche arbeiten länger und verdienen weniger

Für diese Nachricht genügt es, ein Schlaglicht auf die Zahlen zu werfen: Im vergangenen Jahr leisteten Arbeitnehmer in den alten Bundesländern im Schnitt 1279 Arbeitsstunden. Im Osten Deutschlands, Berlin eingerechnet, waren es 1346 Stunden. Zugleich lagen die Jahres-Bruttolöhne je Arbeitnehmer im Westen bei 35.084 Euro. In den neuen Ländern betrugen sie 30.172 Euro. Das ergeben Daten der Statistischen Ämter von Bund und Ländern, die die Linke-Bundestagsfraktion ausgewertet hat.

Mehr dazu hier.

Quelle: ntv.de