Der Tag

Der Tag Patriarch Kirill: Häusliche Gewalt ist nicht in Ordnung, aber ...

85628561.jpg

Dieser Mann findet das Gesetz gegen häusliche Gewalt "gefährlich".

(Foto: picture alliance / dpa)

Das Oberhaupt der russisch-orthodoxen Kirche, Patriarch Kirill, hat ein Gesetzesvorhaben zur härteren Bestrafung von häuslicher Gewalt als "gefährlich" kritisiert.

Die Novelle, über die das russische Parlament im Dezember abstimmen will, erlaube es Fremden, sich in den "heiligen Ort" des familiären Lebens einzumischen, sagte Kirill der Nachrichtenagentur Interfax. Eine solche "Einmischung" müsse mit "großer Vorsicht" behandelt werden, sagte der Patriarch weiter.

Nach einem Gottesdienst in Moskau sagte er demnach, Gewalt in der Familie dürfe zwar nicht toleriert werden, "aber es gibt heutzutage eine gefährliche Tendenz, auch im Bereich der Gesetzgebung".

Was in dem "heiligen Ort" ohne "Einmischung" passieren kann, lesen Sie zum Beispiel hier.

Quelle: n-tv.de