Der Tag

Der Tag Proteste und Plünderungen in Philadelphia

Nach dem erneuten Tod eines Afroamerikaners durch Polizeischüsse haben in den USA am Dienstagabend wieder Hunderte Menschen protestiert. Die zweite Nacht in Folge kam es in der Stadt Philadelphia im Osten der USA zu gewaltsamen Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften sowie zu Plünderungen.

  • Die Polizei teilte auf Twitter mit, "eine große Menge" von rund tausend Menschen plündere in den Bereichen Castor und Aramingo Geschäfte. Sie rief dazu auf, die Gebiete zu meiden. Aus einem Hubschrauber aufgenommene Bilder zeigten, wie Menschen in ein Sportgeschäft und andere Läden einbrachen.
  • Ein AFP-Reporter beobachtete in West Philadelphia, wie sich dort ebenfalls rund tausend Menschen versammelten. Mit Schlagstöcken bewaffnete Polizisten lieferten sich Auseinandersetzungen mit mehreren Dutzend Demonstranten.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.