Der Tag

Der Tag Säule mit Asche von Auschwitzopfern steht vor Bundestag

*Datenschutz

Vor dem Reichstagsgebäude hat das Künstlerkollektiv "Zentrum für politische Schönheit" (ZPS) eine sogenannte Gedenkstätte errichtet. Sie steht seit heute Morgen auf dem Gelände der ehemaligen Krolloper, in der die Reichstagsabgeordneten im März 1933 für das Ermächtigungsgesetz stimmten, eine wichtige Grundlage für die Diktatur der Nationalsozialisten.

"Es geht um die letzte deutsche Diktatur und darum, ob sie uns wieder droht", sagte der Aktionskünstler und ZPS-Gründer Philipp Ruch. Teil der Aktion ist eine Stahlsäule, die nach Angaben der Gruppe Asche von Opfern der Massenmorde der Nazis enthält.

Quelle: ntv.de