Der Tag

Der Tag Stalker von Taylor Swift wieder auf freiem Fuß

imago81187312h.jpg

Auf bewaffneten, maskierten Besuch kann Taylor Swift in Zukunft sicher gerne verzichten.

(Foto: imago)

Nachdem erst vor wenigen Tagen ein 23-Jähriger zu drei Tagen Gefängnis verurteilt wurde, weil er versuchte, über die Mauer zum Anwesen von US-Sängerin Taylor Swift zu klettern, ist dort am Wochenende erneut ein Mann festgenommen worden. Der 38-Jährige gab an, die Sängerin nur "besuchen zu wollen" - allerdings trug er dabei eine Maske und Gummihandschuhe. In seinem Auto fanden die Polizisten zudem ein Messer, Munition und Medikamente.

Der mutmaßliche Stalker ist offenbar psychisch krank und verbüßt bereits eine Bewährungsstrafe. Für den 9. Mai ist nun eine Gerichtsanhörung angesetzt, Medienberichten zufolge bleibt der Mann bis dahin auf freiem Fuß. Bleibt zu hoffen, dass Swift in Zukunft nur noch Besuch bekommt, über den sie sich wirklich freut. Sie war während der Vorfälle aber sowieso nicht zu Hause.

Quelle: n-tv.de