Der Tag

Der Tag Streit um Schadenersatz: "Ever Given" darf Suezkanal nicht verlassen

Wegen der Auseinandersetzung um Schadenersatz könnte sich die Weiterfahrt der "Ever Given" am Suezkanal noch längere Zeit hinziehen. Die Kanalbehörde fordert wegen der tagelangen Blockade Schadenersatz in Höhe von einer Milliarde Dollar und will die Weiterfahrt erst bei einer Einigung erlauben. "Wir haben viel Mühe und Arbeit in die Rettung des Schiffs gesteckt. Wir haben täglich Einnahmen verloren. Uns steht eine Entschädigung zu", sagte Usama Rabi, Vorsitzender der Kanalbehörde der staatlichen Nachrichtenseite Al-Ahram zufolge. Derzeit liegt die "Ever Given" im Großen Bittersee zwischen dem nördlichen und südlichen Teil des Suezkanals.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.