Der Tag

Der Tag Sturzregen reißt Schüler in Jordanien in den Tod

AP_18299268184302.jpg

Helfer suchen mit einer großangelegten Rettungsaktion in Jordanien weiter nach Überlebenden einer Sturzflut.

(Foto: AP)

Es sollte ein Ausflug zu heißen Quellen am Toten Meer werden. Doch für zahlreiche Schüler endet der Ausflug mit dem Tod. Sie wurden von heftigen Regenfällen überrascht.

  • Mindestens 20 Menschen, der Großteil von ihnen Schulkinder, starben, als es in der Nähe des Toten Meeres zu Überschwemmungen durch heftige Regenfälle kam.
  • Wie die staatliche Agentur Petra berichtete, rissen die Fluten eine Gruppe von Schülern und ihre Lehrer bei einem Ausflug mit sich. 35 Menschen seien verletzt worden.
  • Die jordanische Nachrichtenseite Al-Ghad berichtete unter Berufung auf ein Krankenhaus, die verunglückten Kinder seien zwischen 11 und 13 Jahren alt gewesen.

Quelle: n-tv.de