Der Tag

Der Tag Texas richtet rassistischen Mörder hin

In den USA ist ein wegen der brutalen Ermordung eines Schwarzen zum Tode verurteilter Rassist hingerichtet worden.

AP_19113691229867.jpg

John William King

(Foto: AP)

  • John William King wurde im Gefängnis von Huntsville im US-Bundesstaat Texas mit einer Giftspritze getötet.
  • Der Fall des 49-jährigen Anhalters James Byrd hatte die USA Ende der Neunzigerjahre erschüttert: King und zwei weitere Männer hatten ihn entführt, zusammengeschlagen und schließlich an ihr Auto gebunden. Dann fuhren sie durch die Gegend und schleiften Byrd hinter sich her.
  • King war 1999 zum Tode verurteilt worden. Einer von Kings Mittätern war bereits 2011 hingerichtet worden, ein zweiter sitzt eine lebenslange Gefängnisstrafe ab.

Quelle: n-tv.de