Der Tag

Der Tag Trump hetzt gegen muslimische Abgeordnete

Nicht gerade professionell und einfach nur peinlich wirkt Donald Trump wenige Tage vor der US-Wahl. Bei einer Wahlkampfveranstaltung in Michigan hetzte er heute ohne Grund gegen die aus Somalia stammende Kongressabgeordnete Ilhan Omar - und das nicht zum ersten Mal.

Bei einer Wahl seines Herausforderers Joe Biden würde die Einwanderung aus Staaten mit vielen Terroristen - unter anderem Syrien und Somalia - stark ansteigen, behauptete der 74-Jährige. "Wisst ihr, wenn ich an Somalia denke, denke ich an Omar. Ilhan Omar", sagte Trump unter den Buhrufen der Menge und fuhr fort, dass die muslimische Volksvertreterin die USA hasse. "Sie mag es, uns zu erzählen, wie wir unser Land regieren sollen, ist das nicht nett?". Omar war als Kind mit ihrer Familie aus Somalia in die USA geflüchtet.

Vergangenes Jahr hatte der Präsident einen Tweet geteilt, in dem behauptet wurde, dass Omar am Jahrestag der Anschläge des 11. September gefeiert und getanzt habe. Sie wurde im Internet daraufhin heftig angefeindet - und das obwohl das verbreitete Video nicht am 11. September, sondern Tage später aufgenommen wurde.

Quelle: ntv.de