Der Tag

Der Tag Tusk: Spekulationen über "weichen Brexit" nutzlos

EU-Ratspräsident Donald Tusk rechnet nicht damit, dass sich Großbritannien beim Austritt aus der Europäischen Union einen freien Zugang zum Binnenmarkt sichern kann. "Es ist nutzlos, über einen 'weichen Brexit' zu spekulieren", sagte Tusk in Brüssel. "Dies wären rein theoretische Spekulationen. Meiner Meinung nach ist die einzige Alternative zu einem 'harten Brexit' kein Brexit."

Die EU will Großbritannien nur dann vollen Zugang zu ihrem Markt gewähren, wenn das Land die Freizügigkeit für EU-Bürger akzeptiert. Die Einwanderung war allerdings für viele Brexit-Befürworter beim Referendum entscheidend.

Quelle: ntv.de