Der Tag

Der Tag UN-Diplomaten: Russische Söldner kämpfen in Libyen

Russische Söldner sind laut UN-Diplomaten an den Kämpfen in Libyen beteiligt. Die Diplomaten zitierten aus einem noch unveröffentlichten Expertenbericht.

  • Söldner der sogenannten Gruppe Wagner, denen eine Nähe zu Russlands Präsident Putin nachgesagt wird, seien an der Seite des Generals Haftar in die Kämpfe gegen die von der UNO anerkannte Einheitsregierung verwickelt.
  • Die Truppe stelle zudem technische Unterstützung, Spezialisten zur Luftraumüberwachung, Know-how für elektronische Abwehrmaßnahmen sowie Scharfschützen.
  • Weitere Unterstützung erhalte General Haftar von syrischen Milizionären. Wer sie finanziert, sei unklar.
  • Die Gruppe Wagner ist eine private Sicherheitsfirma. Tausende ihrer Mitarbeiter sollen in Konfliktgebieten außerhalb Russlands von Syrien über die Ukraine bis hin zur zentralafrikanischen Republik im Einsatz sein.
  • Die Einheitsregierung in Libyen wird von Katar und der Türkei unterstützt, die Haftar-Truppen von den Vereinigten Arabischen Emiraten und Russland.

Quelle: ntv.de