Der Tag

Der Tag US-Botschafter will trotz Trump-Verbots aussagen

AP_19281625047594.jpg

Donald Trump will nicht, dass er redet: Gordon Sondland(l.).

(Foto: AP)

Der US-Botschafter bei der EU, Gordon Sondland, will trotz gegenteiliger Anweisungen seiner Regierung im Kongress zur Ukraine-Affäre aussagen. Der Botschafter wolle der Zwangsvorladung durch Ausschüsse des Repräsentantenhauses folgen und am kommenden Donnerstag vor den Gremien erscheinen, kündigten Sondlands Anwälte an.

Der Botschafter, der als Schlüsselfigur der Ukraine-Affäre rund um US-Präsident Donald Trump gilt, setzt sich damit nicht nur über eine Anweisung des Außenministeriums, sondern auch über die Linie des Weißen Hauses hinweg.

Quelle: n-tv.de