Der Tag

Der Tag US-Firma knackt Passwortschutz des iPhone

Vor allem, aber nicht nur Sicherheitsbehörden interessiert die Inhalte von Smartphones. Doch das ist leichter gesagt als getan, denn moderne Geräte sind so konzipiert, dass sie ihren Inhalt löschen, wird zu oft ein falscher Code eingegeben. Jetzt will eine US-Firma allerdings das iPhone geknackt haben.

imago69537543h.jpg

Zwei Tage lang können iPhones mit dem Fingerabdruck entsperrt werden, dann verlangt das Gerät den Zahlencode.

(Foto: imago)

  • Das Unternehmen hat laut der Sicherheitsfirma Malwarebytes ein Gerät mit dem Namen "GrayKey" entwickelt, was in etwa "Grauer Schlüssel" bedeutet.
  • Die Entschlüsselung des Codes könne zwischen zwei Stunden und drei Tagen dauern -  je nachdem, ob er vier- oder sechsstellig ist.
  • Malwarebytes geht davon aus, dass GrayKey eine Sicherheitslücke in der Software nutzt, die Apple noch nicht entdeckt hat.
  • Den "GrayKey" können demnach Behörden für 15.000 Dollar kaufen.

Quelle: n-tv.de