Der Tag

Der Tag Ukraine-Konflikt: Russland kündigt Ende der Militärmanöver an

239133453.jpg

Der Aufmarsch russischer Truppen an der Grenze zur Ostukraine hat international Besorgnis ausgelöst.

(Foto: picture alliance/dpa/Maxar Technologies/AP)

Der Ukraine-Konflikt zwischen Kiew und Moskau hat sich seit einigen Wochen zugespitzt, doch statt weiterer Eskalation gibt es Hoffnung auf etwas Entspannung: Die russischen Militärmanöver nahe der Grenze zur Ukraine sollen morgen enden. Verteidigungsminister Sergej Schoigu kündigte das Ende der Übungen auf der von Russland annektierten Krim-Halbinsel an, wie das Verteidigungsministerium in Moskau mitteilte. Russland hatte in den vergangenen Wochen Zehntausende Soldaten an der ukrainischen Grenze und auf der Krim stationiert und damit Furcht vor einer Eskalation der Spannungen in der Region ausgelöst.

In dem seit 2014 andauernden Konflikt zwischen pro-russischen Separatisten und der ukrainischen Armee in der Ostukraine wurden bislang mehr als 13.000 Menschen getötet. Seit Mitte Februar gibt es wieder verstärkte Kampfhandlungen, die einen ohnehin brüchigen Waffenstillstand weiter untergruben.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.