Der Tag

Der Tag Umfrage: Lehrer werden immer öfter angegriffen

Die Zahl der Schulleiter, die von körperlichen oder verbalen Angriffen auf Lehrer in ihrer Einrichtung berichten, ist einer Umfrage zufolge deutlich gestiegen. Dieses Ergebnis einer repräsentativen Forsa-Befragung im Januar und Februar hat heute der Verband Bildung und Erziehung (VBE) vorgestellt.

Jede dritte Schulleitung (34 Prozent) in Deutschland gibt an, dass es in den vergangenen fünf Jahren an ihrer Einrichtung zu Fällen kam, in denen Lehrer körperlich angegriffen wurden. Bei der gleichen Befragung 2018 sagten noch 26 Prozent der Schulleiter, es habe körperliche Angriffe auf Lehrer in den vergangenen fünf Jahren gegeben. Deutlich mehr Schulen berichten zudem auch von Beschimpfungen, Drohungen, Beleidigungen, Belästigungen oder Mobbing gegen Lehrkräfte.

Quelle: ntv.de