Der Tag

Der Tag Verfassungsschutz soll stark aufgestockt werden

124220014.jpg

Rechtsextremisten sollen künftig besser überwacht werden.

(Foto: picture alliance/dpa)

Im Kampf gegen Rechtsextremismus soll der Verfassungsschutz in Deutschland massiv aufgestockt werden. Das sieht nach "Spiegel"-Informationen ein Konzept von Innenminister Horst Seehofer und Verfassungsschutzpräsident Thomas Haldenwand vor. Demnach sollen 300 zusätzliche Stellen geschaffen werden, um Rechtsextremisten besser überwachen zu können und terroristische Zellen und Einzeltäter frühzeitig zu identifizieren. Hintergrund ist der rechtsextremistisch motivierte Mord an dem Kasseler CDU-Politiker Walter Lübcke. 

Zudem ist laut "Spiegel" eine "Zentralstelle zur Aufklärung rechtsextremistischer Umtriebe im öffentlichen Dienst" geplant. Sie gilt als Reaktion auf die Häufung rechtsextremer Vorfälle bei der Polizei und beim Militär.

Quelle: ntv.de