Der Tag

Der Tag Verfassungsschutzbericht erfasst erstmals Reichsbürger

834256fc1efaad42153324a61d2be35c.jpg

Verfassungschutzchef Maaßen und Innenminister de Maizière warnen vor den Reichsbürgern.

(Foto: dpa)

Die sogenannten "Reichsbürger" spielen eine wichtige Rolle im neuen Verfassungsschutzbericht. Erstmals wird darin die rechtsgerichtete Szene erfasst, die die Bundesrepublik nicht anerkennt. 10.000 Menschen sollen ihr angehören. Da viele bewaffnet seien, dürfe die Gefahr nicht unterschätzt werden - insbesondere Polizisten sollen sich vorsehen, da deren Kontrollen als "Überfälle" gesehen würden, die Notwehr rechtfertige, heißt es im Verfassungsschutzbericht.

Natürlich spielen auch gewaltbereite Islamisten eine wichtige Rolle im Bericht. Mehr dazu hier.

Quelle: n-tv.de