Der Tag

Der Tag Wal schwimmt durch Jachthafen in Buenos Aires

*Datenschutz

Ein in einem Jachthafen von Buenos Aires verirrter kleiner Wal fasziniert Einheimische und Touristen. Das Tier schwamm orientierungslos zwischen den Jachten des Nobelviertels Puerto Madero herum.

  • Der Forscher Enrique Crespo vermutete, dass der Meeressäuger von seiner Route abgekommen ist.
  • Um welche Art von Wal es sich handelte, ist ebenso unklar wie das Alter des Tiers.
  • Sollte es sich um einen jungen erwachsenen Wal handeln, hätte er gute Überlebenschancen. Für ein neugeborenes Tier sind die Prognosen allerdings eher düster.

Ein Walschützer sagte, das Tier halte sich "völlig abseits seines Lebensraums auf" und müsse zurück ins Meer gebracht werden. Das Süßwasser im Hafenbecken könne dem Wal ernsthaft schaden. Hoffen wir, dass das so schnell wie möglich gelingt.

Quelle: ntv.de