Der Tag

Der Tag Weber droht Russland mit neuen Sanktionen im "Eskalationsfall"

204232843.jpg

Pro-russische Separatisten eskortieren zu Fuß den Transport ukrainischer Gefangener während eines Gefangenenaustausches zwischen der Regierung in Kiew und den pro-russischen Separatisten in der Nähe eines Kontrollpunktes bei Horliwka, Ostukraine.

(Foto: picture alliance/dpa/AP)

Angesichts der Spannungen im Ostukraine-Konflikt fordert der Vorsitzende der Christdemokraten im Europaparlament, Manfred Weber, im "Eskalationsfall" neue Sanktionen gegen Russland. Der russische Truppenaufmarsch im Umfeld der Ostukraine sei ein Test für den Westen. "Die Antwort darauf muss unmissverständlich und stark sein", sagte Weber den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

"Die EU und die USA müssen politisch zeigen, auf was sich die russische Führung einlässt, wenn sie die Lage in der Ostukraine eskalieren lässt oder dort einmarschiert." In dem Fall müsse ein weitgehendes Einfrieren von Oligarchen-Konten oder ein Abtrennen Russlands vom Swift-Zahlungssystem real sein, so Weber. "Auch Nord Stream 2 wäre dann auf keinen Fall mehr haltbar."

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.