Der Tag

Der Tag Weltraumteleskop "Kepler" geht der Sprit aus

0514f972a413f4c6bfc3c7ac4c34db10.jpg

"Kepler" hat in seiner Karriere mehr als 1300 Planeten entdeckt. In dieser abstrakten Darstellung eines Künstler ist ein Teil davon zu sehen.

(Foto: dpa)

Seit 2009 hält das Weltraumteleskop "Kepler" auf der Erdumlaufbahn nach Planeten außerhalb unseres Sonnensystems Ausschau. Doch die Mission nähert sich ihrem Ende: "Kepler" geht der Treibstoff aus.

  • Der Tank werde innerhalb weniger Monate leer sein, schätzt die Nasa.
  • Die US-Weltraumbehörde hält es aber für möglich, dass "Kepler" länger durchhält und will so lange weitermachen, wie es der Treibstoff zulässt.
  • Der Nachfolger für "Kepler" steht auch schon fest: Im April soll das neue Weltraumteleskop "Transiting Exoplanet Survey Satellite" - kurz: Tess - in die Umlaufbahn geschossen werden.

Quelle: n-tv.de