Der Tag

Der Tag Youtube löscht Videos von #allesaufdentisch

Die Videoplattform Youtube hat einem Medienbericht zufolge einige Videos der regierungskritischen Künstler-Aktion #allesaufdentisch gelöscht. Darin hatten zahlreiche Künstler und Schauspieler wie Volker Bruch und Wotan Wilke Möhring Interviews mit Experten über Themen geführt, die nach ihrer Auffassung in der Corona-Krise zu kurz kommen.

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, teilte Youtube den Künstlern nun mit, dass die Videos gegen die "Richtlinien zu medizinischen Fehlinformationen verstoßen". Problematisch seien laut der Plattform "Behauptungen über Schutzimpfungen gegen COVID-19, die der übereinstimmenden Expertenmeinung lokaler Gesundheitsbehörden oder der Weltgesundheitsorganisation (WHO) widersprechen".

Konkret handelt es sich dem Bericht zufolge um Interviews zu den Themen Inzidenz und Angst mit dem Leipziger Mathematik-Professor Stephan Luckhaus und dem Neurobiologen Gerald Hüther.

Der Initiator von #allesaufdentisch, Schauspieler Volker Bruch, will nun juristisch gegen Youtube vorgehen. "Wir versuchen, mit den Menschen ins Gespräch zu kommen. Das ist Demokratie. Unsere Stimmen auszulöschen, ist das traurige Gegenteil davon", so Bruch gegenüber der "Bild".

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen