Der Tag

Der Tag Zahl der täglichen Spam-Mails um 34 Prozent gestiegen

Sie kennen das sicher auch. Als ich heute Früh den Computer hochfuhr und meine Mails checkte, wurde mir unter anderem eine beträchtliche Erbschaft eines entfernten Verwandten angepriesen. Ein Angebot, auf das ich nicht eingehen werde. Spam-Mails sind in den vergangenen Jahren in ihrer Zahl erheblich gestiegen.

Nach einer Statistik der beiden führenden E-Mail-Anbieter Web.de und GMX kamen bei deren Kunden 2018 im Schnitt 150 Millionen als Spam zu qualifizierende E-Mails an. Dies waren demnach 38 Millionen solcher unliebsamen E-Mails mehr als im Jahr 2017, das Plus betrug damit 34 Prozent.

Bei GMX und Web.de hat den Angaben zufolge jeder zweite Deutsche sein E-Mail-Postfach. Zu den führenden Thementrends der Versender dieser Müll-Nachrichten zählen den Angaben zufolge angebliche Bitcoin-Gewinne, Heilerfolge mit Cannabis-Öl sowie Zukunftsvorhersagen.

Quelle: ntv.de