Der Tag

Der Tag Zug stößt in Thailand mit Bus zusammen - 17 Menschen sterben

9e79e3a9a763d3862daf1248d864dad2.jpg

Laut einem Bericht der Weltgesundheitsorganisation (WHO) aus dem Jahr 2018 hat Thailand die zweithöchste Verkehrstotenrate der Welt.

(Foto: AP)

In Thailand sind bei einem Zusammenstoß zwischen einem Bus und einem Zug mindestens 17 Menschen getötet worden. Fast 30 Menschen wurden bei dem Unfall verletzt, wie die Behörden mitteilten. Die Kollision ereignete sich demnach am Morgen rund 50 Kilometer östlich der Hauptstadt Bangkok, als die Businsassen auf dem Weg zu einem Tempel in der Provinz Chachoengsao waren, um eine Zeremonie zum Ende der buddhistischen Fastenzeit abzuhalten.

Bilder vom Unglücksort zeigten den auf der Seite liegenden Bus, dessen Dach beim Unglück abgerissen wurde. Es wird erwartet, dass die Zahl der Todesopfer noch steigen wird.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.