Der Tag

Der Tag Zwei Niederländer schmuggeln 30 Kilo illegale Böller durch Bayern

30 Kilogramm illegale Böller hat die Bundespolizei im Auto zweier Niederländer in Bayern sichergestellt. Die 23- und 25-Jährigen gaben an, in Tschechien lediglich "ein paar" Böller gekauft zu haben, wie die Bundespolizei mitteilte.

Doch versteckt unter Decken, Schlafsäcken, in Kisten und Taschen entdeckten die Beamten bei der Kontrolle im oberpfälzischen Waldsassen etwas ganz anderes: kiloweise Silvesterkracher.

Einige Böller hatten die jungen Männer zuvor schon auf einem tschechischen Campingplatz gezündet, weswegen sie des Platzes verwiesen worden waren. Sie wurden schließlich wegen Verstößen gegen das Sprengstoffgesetz angezeigt. Die Kracher bekamen sie nicht wieder zurück, die Polizei behielt sie ein.

Quelle: ntv.de