Importe

Der Sport-Tag Deutsche Kombinierer schwächeln beim Heim-Weltcup

Vinzenz Geiger war als Vierter bester deutscher Kombinierer in Schonach.

Vinzenz Geiger war als Vierter bester deutscher Kombinierer in Schonach.

(Foto: imago images / Jan Huebner)

Vinzenz Geiger hat beim Heim-Weltcup der Nordischen Kombinierer in Schonach den vierten Platz belegt. Der 21-Jährige war als Zehnter des Springens mit 43 Sekunden Rückstand auf die Spitze in den Langlauf über zehn Kilometer gestartet. Am Ende musste er sich dem österreichischen Sieger Bernhard Gruber, dessen Landsmann Lukas Greiderer und dem Dritten Jarl Magnus Riiber aus Norwegen geschlagen geben. Manuel Faißt belegte als zweitbester Deutscher am Samstag im Schwarzwald den sechsten Platz. Johannes Rydzek wurde Siebter, Fabian Rießle kam auf Rang elf.

Quelle: n-tv.de