Kai Stoppel
Kai Stoppel ist Redakteur am Newsdesk und im Ressort Wissen bei ntv.de.
Kai Stoppel
Artikel des Autors
imago0105097635h.jpg

Keine zweite Welle im Epizentrum Hat China das Virus bereits besiegt?

In China begann alles - mit Schrecken sah die Welt Anfang des Jahres mit an, wie das Coronavirus die Millionenstadt Wuhan lahmlegte. Die Pandemie war noch keine und erschien weit weg. Doch das Blatt hat sich gewendet: Während Europa unter der zweiten Welle ächzt, ist China auf dem Weg zurück zur Normalität. Wie kann das sein? Von Kai Stoppel

imago0102922141h.jpg

Wenig getestete Therapie Rettete Wundermittel Trump vor Covid?

Beobachter reiben sich ob der wundersamen Genesung von US-Präsident Trump die Augen. Unerwartet zeigt sich der 74-Jährige bereits wenige Tage nach den ersten Covid-19-Symptomen wieder kampfeslustig. Der US-Epidemiologe Fauci hat eine Vermutung, woran es liegen könnte. Von Kai Stoppel

2e1c0d02068dcab403b97e3de3f12de3.jpg

Folge des "VIP-Syndroms"? Trumps Medikamente-Mix wirft Fragen auf

Offenbar erholt sich US-Präsident Trump rasch von seiner Erkrankung am Coronavirus. Eine Rückkehr ins Weiße Haus soll bereits denkbar sein. Doch es bleiben Fragen - etwa, was den Einsatz bestimmter Medikamente angeht. Und auch, inwiefern Trump selbst Einfluss auf die Therapie nimmt. Von Kai Stoppel

136015551.jpg

Zweifel an Berechnung 19.200 Corona-Fälle? Merkels Luft-Nummer

Mehr als 19.000 Neuinfektionen pro Tag seien zum Jahresende möglich - mit einer Modellrechnung sorgt Kanzlerin Merkel Anfang der Woche für Aufsehen. Denn so ein Szenario würde sogar die Hochphasen der Pandemie in den Schatten stellen. Doch es gibt erhebliche Zweifel an der Rechnung. Von Kai Stoppel

imago0099434797h.jpg

Extrem winzig, extrem haltbar Mit DNA-Speichern ist "Großes möglich"

Im Erbmaterial eines Menschen, seiner DNA, sind alle Informationen über seinen Körper enthalten. Forscher nutzen das Biomolekül nun, um auch ganz andere Daten zu speichern. Etwa eine Fernsehserie. Die Technologie ist zwar noch teuer - aber bietet bisher ungekannte Möglichkeiten. Von Kai Stoppel

imago0103472795h.jpg

Bahn, Supermarkt oder Wohnung? Wo das Corona-Risiko am größten ist

Die Corona-Pandemie hält an, doch das Leben geht weiter. Mit Masken und Abstand bewegen sich die Menschen durch ihren Alltag. Aber die Ungewissheit bleibt: Wo ist das Risiko einer Ansteckung am größten? Laut verschiedener Studien lauert die größte Gefahr an einem sehr vertrauten Ort. Von Kai Stoppel

imago0080131864h.jpg

Gefahr durch Hurrikan-Saison Droht den USA eine dritte Corona-Welle?

In den USA geht die Zahl der neuen Corona-Fälle wieder zurück. Das Land ist zwar immer noch schwer betroffen - doch Experten sehen einen positiven Trend. Gleichzeitig gibt es Sorgen vor einem Wiederaufflammen der Pandemie. Auslöser könnte der Beginn der Hurrikan-Saison sein. Von Kai Stoppel

imago0103121007h.jpg

Höchster Stand seit April Wie viele Neuinfektionen sind zu viel?

Die Corona-Pandemie in Deutschland schien schon so gut wie eingedämmt - doch seit Wochen klettern die Neuansteckungen im Schnitt. Steuert das Land wieder auf einen Lockdown zu wie im Frühjahr? Es gibt verschiedene Gründe, warum die Situation heute eine ganz andere ist. Von Kai Stoppel