Importe

Calls mit 98%-Chance Netflix auf Rekordjagd

97075447.jpg

(Foto: picture alliance / Sebastian Kah)

Wenn die Netflix-Aktie ihren aktuellen Höhenflug auf 360 USD fortsetzt, dann werden Long-Hebelprodukte hohe Renditen ermöglichen.

Wer vor 3 Monaten in die Aktien des Videoanbieters Netflix investiert hat, konnte bislang einen Kursgewinn von mehr als 50 Prozent erwirtschaften. Nach der Veröffentlichung der über den Expertenerwartungen liegenden Zahlen legte der Aktienkurs allein gestern (17.4.18) um 9 Prozent zu und eilt derzeit von einem Alllzeithoch zum nächsten. In den in den vergangenen Tagen zahlreich erschienen Analysen wird die Aktie – unter anderem auch von Goldman Sachs und JPMorgan – mit Kurszielen im Bereich von 390 USD zum Kauf empfohlen.

Wenn die Aktie, die nach ihrem gestrigen an der NASDAQ ermittelten Schlusskurs von 336,06 US-Dollar nun bereits bei 338,50 US-Dollar gehandelt wird, in den kommenden Wochen ihre Rally auf 360 USD fortsetzt, dann wird sich auch jetzt noch die Investition in Long-Hebelprodukte rentieren.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 330 USD

Der HVB-Optionsschein auf die Netflix-Aktie mit Basispreis bei 330 USD, Bewertungstag 14.3.18, BV 0,1, ISIN: DE000HX0GBJ9, wurde bei der Netflix-Kursindikation von 338,50 USD und dem Euro/USD-Kurs von 1,236 USD mit 1,97 – 2,00 Euro gehandelt.

Netflix
Netflix 315,95

Kann die Netflix-Aktie in spätestens einem Monat ihren Höhenflug um 6,35 Prozent auf 360 USD fortsetzen, dann wird sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 2,81 Euro (+41 Prozent) steigern.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 322 USD

Der UBS-Open End Turbo-Call auf die Netflix-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 322 USD, BV 0,1, ISIN: DE000UV69YL1, wurde beim Referenzkurs von 338,50 USD mit 1,54 – 1,55 Euro taxiert.

Bei einem Kursanstieg der Netflix-Aktie auf 360 USD wird sich der innere Wert des Turbo-Calls – sofern der Netflix-Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt – auf 3,07 Euro (+98 Prozent) erhöhen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 303,9444 USD

Der Société Générale-Open End Turbo-Call auf die Netflix-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 303,9444 USD, BV 0,1, ISIN: DE000ST08JA1, konnte beim Netflix-Kurs von 338,50 USD mit 3,09 Euro erworben werden.

Steigt die Netflix-Aktie auf 360 USD an, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 4,53 Euro (+47 Prozent) befinden.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Netflix-Aktien oder von Hebelprodukten auf Netflix-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: ntv.de, Walter Kozubek, Zertifikate-Report