Importe

Der Tag Sonne satt, nur an Küsten teils ungemütlich

134360914.jpg

So sah es gestern zeitweise in Warnemünde aus: So richtig zum Baden einladend war das Wetter nicht.

(Foto: picture alliance/dpa)

Heute ist es im Großteil Deutschlands von früh bis spät sonnig mit höchstens ein paar Schönwetterwolken. Etwas wolkiger ist es noch im Küstenbereich und an der Ostseeküste sind vereinzelt schwache Schauer möglich, vorzugsweise auf Hiddensee und Rügen. Meist bleibt es aber auch dort trocken, allerdings ist es windig mit starken bis stürmischen Böen, während der Wind im Großteil des Landes keine Rolle spielt. Meist weht er nur schwach aus unterschiedlichen Richtungen, an der Nordsee mäßig und an der Ostsee teils frisch aus West. In Nähe zu Dänemark liegen die Höchstwerte bei 19 bis 20 Grad. Nach Süden hin wird es immer wärmer mit 23 Grad in Braunschweig, 27 Grad in Jena, 30 Grad in Nürnberg bis 34 Grad vom Breisgau bis zum Hochrhein.

Quelle: ntv.de