Stadt Nürnberg – Eine Arbeitgeberin, viele Möglichkeiten

Die Stadtverwaltung Nürnberg ist eine moderne Dienst­leisterin für mehr als eine halbe Million Bürger/innen. Als eine der größten Arbeit­geberinnen der Region vertrauen wir dabei auf die Fähig­keiten und Fertig­keiten unserer rund 11.500 Mitarbeiter/innen, die mit Engagement und Tatkraft die Stadt Nürnberg mitge­stalten und besonders machen.

Das Hochbauamt ist mit rund 260 Beschäftigten zentraler städtischer Dienst­leister für die kommunalen Hoch­bau­aufgaben. Ein Schwerpunkt der Aufgaben ist der Erhalt und die Pflege der vorhandenen Bau­substanz einschließlich aller städtischen Denk­mäler, der Bau und Unterhalt von Schulen, Kinder­betreuungs-, Freizeit-, Kultur­einrichtungen und Verwaltungs­gebäuden (bspw. Tier­garten, Stadt­bibliothek, Feuerwehr) sowie die Restaurierung und Instand­haltung des reichen historischen Erbes Nürnbergs. Daneben übernimmt das Hochbauamt auch Aufgaben des technischen Gebäude­managements und zentrale Aufgaben des kommunalen Energie­managements, der Gebäude­automation und des baulichen Umwelt- und Gesund­heits­schutzes.

Werden auch Sie Teil unserer starken Gemein­schaft und bereichern Sie uns als

Ingenieur/in, Techniker/in oder Meister/in (w/m/d) im Bereich Gebäudeautomation (GA)

Besoldungsgruppe A 11 BayBesG bzw. Entgelt­gruppe 11 TVöD, unbefristet
Einsatzbereich: Hochbauamt, Abteilung Zentrale Aufgaben, Sachgebiet Gebäude­automation (H/ZA-GA)

Stellen-ID: J000002706

Ihre Aufgaben:

  • Organisation und bauherren­seitige Begleitung eines ganzheitlichen Inbetrieb­nahme­managements in Zusammen­arbeit mit den Fach­abteilungen im Hochbauamt
  • Planung, Durchführung und Begleitung der Inbetrieb­nahmen von GA-relevanten technischen Anlagen und Gebäude­automations­systemen
  • Organisation und Durchführung des technischen Monitorings für an das Gebäude­automations­system angebundene technische Anlagen
  • Entwicklung und Umsetzung erforderlicher Optimierungs­maßnahmen in Zusammen­arbeit mit den jeweiligen Fach­abteilungen
  • Projektbegleitung bzw. Fachprojekt­leitung bei Neubau- und Sanierungs­maßnahmen mit hohem Technisierungs­grad
  • Eigenplanung von Gebäude­automations­systemen bei kleineren Projekten

Ihr Profil:

Für die Tätigkeit ist unverzichtbar:

  • Abgeschlossenes Studium als Diplom-Ingenieur/in (FH) (w/m/d) bzw. Bachelor im Studiengang Elektro­technik, Versorgungs­technik, Auto­matisierungs­technik, Informations­technik oder in einem in der Gebäude­automation einschlägigen technischen / natur­wissen­schaft­lichen Studiengang oder
  • Abgeschlossene Qualifizierung als staatlich geprüfte/r Techniker/in (w/m/d) bzw. Meister/in (w/m/d) vergleichbarer Fach­richtungen (z.B. Elektro­installation) mit einer mindestens fünf­jährigen einschlägigen Berufs­erfahrung im Kern­bereich der Gebäude­automation

Daneben erwarten wir:

  • Organisationstalent, Flexibilität, Verhandlungs­geschick, verbindliche Umgangs­formen sowie Kosten­bewusstsein
  • Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeits­weise sowie gute mündliche und schriftliche Ausdrucks­fähigkeit
  • Kooperations- und Team­fähigkeit
  • EDV-Kenntnisse (insbesondere MS Office)
  • Kenntnisse in den Themen­gebieten Daten­protokolle, Netzwerk­technik und IT-Sicherheit
  • Volle gesundheitliche Eignung für den Aufgaben­bereich

Unser Angebot:

  • Vielfältiges und abwechslungs­reiches Aufgaben­gebiet
  • Sicherer Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst mit Standort­garantie
  • Arbeiten in einem vertrauens­vollen Umfeld mit gegen­seitigem Respekt und Teamgeist
  • Flexible Beschäftigungs­modelle zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, u.a. flexible Arbeits­zeiten und Möglichkeiten für Homeoffice
  • Jahressonderzahlung und leistungs­orientierte Prämien
  • Umfangreiche Fort- und Weiter­bildungs­möglichkeiten
  • Attraktive, arbeitgeber­finanzierte Alters­versorgung mit Aufstockungs­möglichkeiten
  • Zuschuss zum FirmenAbo der VAG bzw. zu Jahres­fahrkarten der Deutschen Bahn

Ihre Bewerbung – Ihre Chance auf viele Möglichkeiten

Bitte bewerben Sie sich mit Ihren aussage­kräftigen Bewerbungs­unterlagen über unsere Online-Bewerbungs­plattform.

Kontakt: Herr Wawra, Tel.: 0911 231-11410 (bei Fragen zur Bewerbung)
Frau Anlauft, Tel.: 0911 231-4264 (bei fachlichen Fragen)

Bewerbungsfrist: 13.10.2021

Die Informationen im Stellenmarkt unter karriere.nuernberg.de sind Bestand­teil dieser Stellen­aus­schreibung.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit.

Total E-Quality Diversity karriere.nuernberg.de