Leben
b7c33535333a691701b0b1028f7024eb.jpg

Der Denglische Patient Boris Johnson, Mr Mean

Als Politiker macht Boris Johnson vielen Menschen Angst und schlechte Laune. Als Redner nervt er mit seiner Churchill-Nummer. Doch als Premierminister wird er die englische Verschrobenheit zu einem ganz neuen Höhepunkt führen - auch in sprachlicher Hinsicht. Eine Kolumne von Peter Littger

imago90600184h.jpg

Mehr Zufriedenheit So helfen Affirmationen zum Glück

Wenn Ziele trotz großer Anstrengung nicht erreicht werden, liegt das häufig an blockierenden Einstellungen. Dank positiver Selbstgespräche kann auch das scheinbar Unmögliche dennoch Realität werden. Ein besonders gutes Hilfsmittel zum Ändern negativer Gedanken sind Affirmationen.

imago79101426h.jpg

Ditt und Datt und Dittrich "The Eagle has landed"

Am 20. Juli ist der 50. Jahrestag der ersten Mondlandung. Der erste Mensch auf dem Mond, Neil Armstrong, fasziniert uns seitdem genauso wie die vielen Verschwörungstheorien, die sich um die Apollo-11-Mission ranken. Darüber spricht Verena in dieser Folge von "Ditt & Datt & Dittrich".

122203327.jpg

Aus der Schmoll-Ecke Merkel ist am Insektensterben schuld

Unser Kolumnist hat sich zum pazifistischen Insektenschützer gemausert, der keiner Fliege etwas zuleide tut. Dafür züchtet er - moralisch überlegen - Fruchtfliegen und präsentiert eine steile These, warum die Kanzlerin den Insektenschwund zu verantworten hat. Eine Kolumne von Thomas Schmoll

99722912.jpg

Ja. Nein. Vielleicht. Warum haben wir immer recht?

Warum bilden sich Blasen bei Facebook und Twitter? Welche Rolle spielt Faulheit bei Entscheidungen? Was ist der Confirmation Bias? Warum haben wir immer recht? Das erklärt Verhaltensökonomin Verena Utikal in der neuen Folge von "Ja. Nein. Vielleicht.".

Spezial
n-tv Lifestyle
Bilderserie