Gesundheit
Franziska Jebens entdeckte sich selbst im Wald noch einmal neu.

Gut für Leib und Seele Warum zieht es uns in den Wald?

Der Wald ist gerade hip. Während Spaziergänge unter Bäumen noch vor Kurzem spießig waren, sind sie nun nicht nur in, sondern auch noch die neue Medizin. Das verstehen Franziska und Carsten Jebens nur zu gut, seit sie vor zwölf Jahren in den Wald zogen. Von Solveig Bach

IMG_6344-1.JPG

Musik für Demenzkranke Beim Singen erwachen Erinnerungen

Menschen, die in ihrem Alltag jede Kleinigkeit vergessen, blühen auf, wenn sie alte Erinnerungsschätze hervorholen können. Das geht besonders gut beim Singen. Denn selbst wer seine Angehörigen kaum noch erkennt, hat die Melodien seiner Jugend oft noch parat. Von Rocco Thiede

imago67013576h.jpg

In Vino Verena Neulich beim Frauenarzt

Unsere Autorin leidet an einem Virus - dem sogenannten Sabbel-Virus. Er überträgt sich binnen Sekunden auf andere Personen. Besonders Ärzte sind gefährdet. Die Inkubationszeit - erschreckend schnell. Sind Sie auch schon infiziert? Eine Kolumne von Verena Maria Dittrich

imago62542840h.jpg

Arbeit am offenen Schädel Der Schnittmacher

Peter Vajkoczy muss jeden Tag aufs Neue eine ruhige Hand beweisen. Sie ist lebenswichtig. Der Neurochirurg an der Charité arbeitet mit Werkzeug, das kaum größer ist als ein Daumennagel. Sein Spezialgebiet: das menschliche Hirn. Von Finn Tönjes