Gesundheit
imago64246538h.jpg

Mysteriöses Sterben vor Neuseeland Warum immer mehr Delfine und Wale stranden

In den vergangenen Monaten gibt es aus vielen Gegenden der Welt Meldungen über gestrandete, oft verendete Delfine. Tierschützer sind entsetzt und Experten rätseln, ob dies etwas mit dem Klimawandel zu tun hat. Der n-tv Auslandsreport besucht Forscher in Neuseeland, die das Sterben der Delfine untersuchen.

imago82044118h.jpg

Schwer durchzuhalten Vegan-Trend ist für viele schon durch

Was ist bloß los bei den Veganern? Immer mehr verabschieden sich von der tierfreien Ernährung und sprechen darüber bei Youtube, Instagram und Co. Mittlerweile hat sich eine regelrechte Anti-Vegan-Community entwickelt, vor allem im US-amerikanischen Raum. Von Isabel Michael

imago84892330h.jpg

Von Lerchen und Eulen Lässt sich der Biorhythmus austricksen?

Lerche oder Eule: Die innere Uhr bestimmt, ob man sich morgens fit wie ein Turnschuh fühlt oder Schlaf bis mittags benötigt, um richtig in die Gänge zu kommen. Doch ist der Biorhythmus beeinflussbar? Besonders Eulen, die berufsbedingt früh aus dem Bett müssen, stellen sich diese Frage. Von Isabel Michael

Franziska Jebens entdeckte sich selbst im Wald noch einmal neu.

Gut für Leib und Seele Warum zieht es uns in den Wald?

Der Wald ist gerade hip. Während Spaziergänge unter Bäumen noch vor Kurzem spießig waren, sind sie nun nicht nur in, sondern auch noch die neue Medizin. Das verstehen Franziska und Carsten Jebens nur zu gut, seit sie vor zwölf Jahren in den Wald zogen. Von Solveig Bach

IMG_6344-1.JPG

Musik für Demenzkranke Beim Singen erwachen Erinnerungen

Menschen, die in ihrem Alltag jede Kleinigkeit vergessen, blühen auf, wenn sie alte Erinnerungsschätze hervorholen können. Das geht besonders gut beim Singen. Denn selbst wer seine Angehörigen kaum noch erkennt, hat die Melodien seiner Jugend oft noch parat. Von Rocco Thiede

imago67013576h.jpg

In Vino Verena Neulich beim Frauenarzt

Unsere Autorin leidet an einem Virus - dem sogenannten Sabbel-Virus. Er überträgt sich binnen Sekunden auf andere Personen. Besonders Ärzte sind gefährdet. Die Inkubationszeit - erschreckend schnell. Sind Sie auch schon infiziert? Eine Kolumne von Verena Maria Dittrich