Unterhaltung

"Alice im Wunderland" Burton & Depp in London

APTOPIX_Britain_Alice_in_Wonderland_World_Premiere_LKW105.jpg6313431387301054379.jpg

Anne Hathaway posiert trotz schlechten Wetters.

(Foto: AP)

2ph92939.jpg2697567762355470552.jpg

Die Fans sind aus dem Häuschen.

(Foto: dpa)

Als Tim Burton in London die Premiere seines neuen Films "Alice im Wunderland" feierte, kamen nicht nur viele jubelnde Fans, sondern auch königliche Gäste.

Prinz Charles und seine Frau Camilla mischten sich am Leicester Square unter die Hollywoodstars, um sich seine Kinderbuch-Verfilmung anzuschauen. Die Hauptdarsteller Johnny Depp, Anne Hathaway, Helena Bonham Carter und Mia Wasikowska liefen ebenfalls über den grünen Teppich und präsentierten sich in glanzvoller Garderobe.

2ph93204.jpg3632154722945693101.jpg

Das Ehepaar Bonham Carter/ Burton in gewohnt ungewöhnlicher Pose.

(Foto: dpa)

Helena Bonham Carter, die in dem Film als Herzkönigin auftritt, trug passend zu ihrer Rolle ein von Vivienne Westwood kreiertes Abendkleid mit Herzbesatz. Dazu hatte sie Ohrringe in Herzform angelegt, ihre Handtasche zierte ein Bild der Herzkönigin.

Als die Gattin von Tim Burton gefragt wurde, ob der Film eine feministische Deutung des Kinderbuchklassikers sei, antwortete sie: "Dem kann ich auf jeden Fall zustimmen. Das ist Alice zehn Jahre später (...), wenn sie in das Wunderland kommt, kehrt sie zu sich selbst zurück, und ich denke, dass ist eine wunderbare Wendung."

LON711_BRITAIN-_0225_11.JPG2368526319842514296.jpg

Empfang bei Prinz Charles: Die Schauspieler sind entzückt.

(Foto: REUTERS)

In die deutschen Kinos kommt "Alice im Wunderland" am 4. März.

Quelle: ntv.de, soe/dpa