Unterhaltung
Das stößt dem Prinzen sauer auf: Jessi schäkert mit Basler.
Das stößt dem Prinzen sauer auf: Jessi schäkert mit Basler.(Foto: Sat1)
Montag, 12. September 2016

Promi Big Brother - Tag 10: Dirty Jessi macht alle Kerle kirre

Von Verena Maria Dittrich

Prinz Markus disst Carmen Geiss und packt über ihr Genital-Tattoo aus, Jessi reibt sich wild an Super-Mario und Isa ist ziemlich verkatert. Gehen musste auch jemand. Einer, den niemand vermissen wird.

"Wenn sie besoffen ist, will sie allen die Tätowierung an ihrer Muschi zeigen", so die offenbarte Schote von Prinz Markus über Jetset-Blondine Carmen Geiss. Wie die Reichen das halt so machen, haben sie sich in Saint-Tropez kennengelernt und sehr oft gemeinsam gefeiert. Normalerweise ist der Pornobock mit den Geissens richtig dicke - "Best Buddys" sozusagen. "Ich saufe ja schon viel", gibt der Protzprinz offen zu, "aber die Geissens, die kippen allein zum Mittag sechs Flaschen Wein! Und dann tanzen die immer nackig auf den Tischen."

Jesse (r.) macht Promi "BB" alle Ehre.
Jesse (r.) macht Promi "BB" alle Ehre.(Foto: Sat1)

Warum der Fake-Prinz Carmens "Muschi-Tattoo" nicht mehr betrachten möchte, verrät er nicht, vielleicht liegt es daran, dass er es schon hundert Mal gesehen hat und sauer ist, weil es ihm nun verborgen bleibt. Der Jessi-Sabberer setzt noch eins drauf und holt zum Diss aus: "Carmen Geiss ist der schlechteste Mensch, den ich kenne. Die ist tot für mich, toter als tot."

Striptease und heiße Hintern

Tot, zumindest ein bisschen, ist auch Isa. Sie kann sich wirklich an gar nichts erinnern, Filmriss total bei der Schauspielerin. Als die Bewohner sie verhohnepipeln und sagen, sie hätte im Vollsuff sogar blankgezogen, wird sie fast verrückt. "Blankgezogen, ich? Was heißt das? Was soll das bedeuten? Striptease? Das kann nicht sein!"

Wie blankziehen geht, kann Isa sich bei Jessi abgucken, die keine Minute auslässt, um nicht mit ihren Reizen zu geizen. Jetzt erstmal schön oben ohne in den Pool legen und von Ben befummeln lassen. Später reibt sie ihren Hintern an Baslers Gemächt, bis er freidreht. Eure durchlauchte Prinzlichkeit, der erneut zum Putzen im Luxus-Trakt anstapfen muss, traut seinen Augen nicht, als er die freizügige Medusa nackt im Pool liegen sieht.

Enttäuscht macht sich der Verschmähte, zurück im Rattenloch, bei Teewürstchen Natascha Luft: "Du, die Jessi, die liegt nackt im Pool! Was is'n da los? Warum macht die das nicht bei mir?" Natascha ärgert sich, dass Jessi mit "allen flirtet" und sagt ihr eine steile Karriere als Fußballerfrau voraus: "Wie eklig ist die denn? Die ist ja unehrlich, mir hat sie noch was ganz anderes gesagt!"

Mobbing Deluxe und Robins Philosophie

Rausgemobbt: Robin (l.)
Rausgemobbt: Robin (l.)(Foto: Sat1)

Wie das in Familien gang und gäbe ist: Mal liebt man seine Pappenheimer, mal könnte man sie auf den Mond schießen. Robin, die alte Spaßbremse, sorgt permanent für schlechte Stimmung. Ständig will er über irgendeine gehaltlose Grütze diskutieren und macht auf "Philosoph". "Du bist geistesgestört!", wirft Ben ihm an den Kopf und auch die Nacktnudel hat langsam die Faxen dicke.

Andauernd will der Clown wissen, wer von der Gruppe ihn zuerst "Clown" genannt hat. "Wisst Ihr, das ist Mobbing Deluxe! Ihr hänselt mich, Ihr sagt Clown zu mir! Das ist nicht meine Philosophie, ich verfolge eine andere Philosophie" - zum Beispiel 9Live-Anrufer das Geld aus der Tasche ziehen und sie mit dubiosen Versprechen in der Leitung halten.

Ein letztes Mal noch bäumt sich Bade auf und macht auf wahrheitsliebendes Opfer: "Ich werde gehänselt, ausgeschlossen, ausgegrenzt und niedergemacht." Jahaaa, wir haben es verstanden. "Trotzdem bleibt er ein Vogel", schopenhauert Jessi.

Was sonst noch geschah:

Basler und der Porno-Prinz müssen zu einer Laufband-Challenge antreten, bei der ihnen Wissensfragen gestellt werden. Ziemlich schnell steht fest: Dirty Dancer Mario hat nicht nur keine Ahnung von Musik, der ehemalige Spitzensportler ist mit Mitte 40 auch ziemlich fertig auf der Bereifung. Der jahrelange Leistungssport zollt seinen Tribut. Super-Mario verliert das Duell und steht somit auf der Nominierungsliste.

Die Pornopomade schenkt ihr Safe-Ticket an Natascha weiter. Es ist dem Geiss'schen Muschi-Tattoo-Beäuger anzumerken, dass er keine Lust mehr auf die Bagage hat - macht halt alles keinen Sinn, wenn das weibliche Material in der Kanalisation nicht nach des Prinzen Gusto ist.

Am Ende aber fliegt kein Geringerer, als der "Neue", der laut Ben weder "Loyalität noch Rückgrat hat". Als Hobby-Philosoph Robin nach seinem achtkantigen Rauswurf die Bühne betritt, buhen die Zuschauer ihn aus. Und das, wo er doch so schön tränenreich den Mann für das Gute gemimt hat.

Quelle: n-tv.de