Unterhaltung

Frieren am Strand McGregor auf Usedom und Sylt

Hollywoodstar Ewan McGregor hat sich bei den Dreharbeiten zu Roman Polanskis "Der Ghostwriter" auf Sylt etwas gelangweilt. "Wenn du von deiner Familie und deinem Zuhause weg bist, während du drehst, dann fokussierst du auf deine Arbeit", sagte McGregor bei der Pressekonferenz zu "Der Ghostwriter", der bei der Berlinale im Wettbewerb läuft. "Aber wenn du dann auch noch auf Sylt bist, fokussierst du noch mehr auf deine Arbeit - denn da ist nichts zu tun."

Daran waren allerdings wohl auch die kalten Temperaturen während der Dreharbeiten im vergangenen Winter Schuld. "Wenn du einen Tag frei hast, packst du dich gut ein und schaust, wie lange du am Strand lang laufen kannst, bevor in deinem Gesicht jegliches Gefühl verloren geht", beschrieb der Schauspieler seine Freizeit.

"Der Ghostwriter" wurde von vergangenem Januar an unter anderem auf Usedom und Sylt gedreht. "Die ganzen Dreharbeiten waren eine sehr kalte Angelegenheit", sagte McGregor. "Es war immer regnerisch und grau und feucht." Dennoch hätten ihm die beiden Inseln gefallen. "Es ist sehr schön dort."

Quelle: ntv.de, dpa

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.