Unterhaltung

Auch, weil er muss Mel Gibson ganz brav

US-Schauspieler Mel Gibson bekommt sich und seine Wut mehr und mehr in den Griff. Das jedenfalls berichtet seine Anwältin. Nach einer Attacke gegen seine Frau hat er einige Auflagen zu erfüllen.

1324680140.jpg8149545075250409509.jpg

Mel Gibson: harmlos wie eine Fliege.

(Foto: AP)

Der wegen häuslicher Gewalt verurteilte Hollywoodstar Mel Gibson hat seine Bewährungsauflagen erfüllt. Seine Anwältin Blair Berk habe vor Gericht in Los Angeles Rechenschaft über die gute Führung des Schauspielers abgelegt, berichtete das Promi-Portal "Tmz.com". Gibson habe sogar mehr als die erforderlichen Therapiestunden absolviert, hieß es.

Vor einem Jahr hatte der Schauspieler und Regisseur ("Braveheart") eine dreijährige Bewährungsstrafe mit zahlreichen Auflagen erhalten, unter anderem musste er eine Geldstrafe zahlen, gemeinnützige Arbeit leisten und bei therapeutischer Beratung lernen, seine Wutausbrüche in den Griff zu bekommen.

Grund war ein handgreiflicher Streit mit seiner Ex-Freundin, der russischen Sängerin Oksana Grigorieva. Nach ihrer Trennung im Frühjahr 2010 stritten sich die beiden um das Sorgerecht für ihre kleine Tochter. Aus seiner langjährigen Ehe mit der Australierin Robyn Moore hat Gibson sechs Söhne und eine Tochter.

Quelle: n-tv.de, dpa

Mehr zum Thema