Unterhaltung
Ein Höhepunkt seiner Karriere: Roberto Blanco singt Mitte der 70er-Jahre in seiner eigenen Show im ZDF.
Ein Höhepunkt seiner Karriere: Roberto Blanco singt Mitte der 70er-Jahre in seiner eigenen Show im ZDF.(Foto: picture alliance / dpa)
Freitag, 28. September 2012

Ein bisschen Krach muss sein: Roberto Blanco mag Heavy Metal

Hier kommt der Autor hin

Schlager-Star Roberto Blanco hat viel für die Heavy-Metal-Szene übrig. "Diese Leute sind total nett - alles ganz wunderbar und herrlich. Ich habe viel Respekt vor den Musikern, nur diese Lautstärke ist nichts für mich", sagte der 75-jährige Sänger während eines Pressetermins anlässlich seiner Premiere als Musicaldarsteller in "Kein Pardon" in Düsseldorf.

Vergangenes Jahr überraschte er die Besucher des Festivals in Wacken mit einem Gastauftritt der Band Sodom und war von dem Ambiente angenehm überrascht. "Außerdem ist es auf dem Oktoberfest auch nicht leiser als auf dem Wacken Open Air."

Der Schlagersänger, Komiker und Schauspieler kubanischer Abstammung erlebte seinen musikalischen Aufstieg in den 1970er-Jahren mit Titeln wie "Samba si! Arbeit no!" oder "Au revoir, auf Wiedersehen". Blanco ist seit 1982 Ehrenmitglied der CSU. Er kommentierte diesen Umstand damals mit dem Satz: "Wir Schwarzen müssen zusammenhalten."

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen