Unterhaltung

Keine Ehre, Frau Thomalla Wo bleibt das Helene-Fischer-Tattoo?

99812319.jpg

Sophia Thomalla hat vielleicht ganz einfach keinen Platz mehr für ein weiteres Tattoo gefunden?

(Foto: picture alliance / Britta Peders)

Die Zeit ist abgelaufen: Gestern wollte Sophia Thomalla ein neues Tattoo vorführen, doch daraus wurde wohl nichts. Bislang jedenfalls fehlt ein Beweisfoto des gestochenen Helene-Fischer-Konterfeis. Fans sind enttäuscht, die Zweifler frohlocken.

Wettschulden sind Ehrenschulden. Doch für Sophia Thomalla scheint das offenbar nicht zu gelten. Die 28-Jährige wollte eigentlich bis zum 28. März ihre Helene-Fischer-Tattoo-Wette einlösen und sich ein Porträt der Schlager-Queen stechen lassen. Doch bisher ist davon nichts zu sehen.

*Datenschutz

Dabei haben sich sicherlich viele ihrer Fans gestern auf der Suche nach einem Bild des Fischer-Porträts durch ihr Instagram-Profil geklickt. Doch anstelle des Tattoos gab es nur ein neues Porträtfoto in Schwarz-Weiß von Thomalla zu bewundern. Kein Wunder, dass sich die Fans fragen, ob Thomalla ihre Wettschuld auch wirklich einlösen wird. "Wann kommt endlich das schöne Helene-Tattoo? Wir wollen es sehen", fordert zum Beispiel eine Userin.

Das Datum hatte Thomalla dabei noch vollmundig selbst angekündigt. "Für Helene und Florian hat es leider nicht gereicht, dafür darf aber Helene am 28.03.18 allein einziehen", kündigte sie noch vor einigen Wochen auf Instagram an. Sie freue sich sogar darauf.

Hilfe von Helene Fischer persönlich

Ende Januar hatte Thomalla auf Instagram ein Bild gepostet, das ankündigte, dass sie sich bei 100.000 Likes ein Tattoo von Justin Bieber tätowieren lassen werde. Dazu kommentierte sie, dass es bei 200.000 Likes Helene Fischer werden würde. Bei 500.000 wolle sie sich sogar ein Tattoo von Fischer und ihrem Partner Florian Silbereisen stechen lassen. Die Tattoo-Challenge knackte die 200.000-Like-Marke und so entschieden die Instagram-Follower das Rennen zugunsten von Helene Fischer.

Das könnte auch daran liegen, dass es Hilfe von dem Tattoo-Motiv selbst gab. Denn Fischer hatte ebenfalls via Instagram dazu aufgerufen, bei der Challenge mitzumachen. "Wir helfen doch immer gerne ... Lasst den Traum von Sophia Thomalla wahr werden! Ein Tattoo für die Ewigkeit", kommentierte Fischer damals.

Quelle: n-tv.de, ame/spot

Mehr zum Thema