Bücher

Wohnräume zeitgemäß umbauen Renovieren mit Geld und Stil

Ob Wohnung oder Haus, irgendwann ändern sich Bewohner oder Bedürfnisse. Dann ist es Zeit für eine Renovierung oder gleich für einen Umbau. Und Zeit, sich von den Fachleuten der Branche inspirieren zu lassen.

MeesSlaetsDas_Renovierungsbuch_120763_300dpi.jpg

Das Buch ist bei DVA erschienen und kostet 49,99 Euro

Ein Zimmer oder eine Wohnung zu renovieren, könnte heißen, die Wände wieder einmal zu weißen. Es könnte aber auch auf nicht weniger als die Neuerfindung der Räume hinauslaufen.  Weil nicht jeder einen Architekten oder eine Interior Designerin beschäftigen kann oder will, gibt es Bücher, die die Verwandlungen in anderer Menschen Räume zeigen.

"Das Renovierungsbuch" nimmt für sich in Anspruch zeitgemäße Wohnungsumbauten vorzustellen. Einschränkend muss man allerdings gleich sagen, es handelt sich samt und sonders um Projekte für den gehobenen Anspruch und den gut gefüllten Geldbeutel. 16 verschiedene Umbaumaßnahmen werden in dem Buch begleitet, mit dabei sind Stadtvillen in Amsterdam, Appartements und Maisonette-Wohnungen und auch ein mehrgeschossiges Geschäftshaus, das in Belgien zu einem Familienheim wurde.

Entstanden ist ein Bilderbuch, das man entspannt ansehen kann, ohne allzuviel Baustaub aufzuwirbeln. Dafür wird der Leser mit den Vorgaben der Immobilienbesitzer vertraut gemacht und bekommt einen Einblick in die Ideen, die Architekten und Innenausstatter daraus entwickeln. Nicht immer ist dabei nachvollziehbar, warum ein bereits sehr reduzierter Raum noch schlichter werden muss.

Kleine Tricks, große Wirkung

Häufiger allerdings stellen sich Aha-Erlebnisse ein, beispielweise dass Glas-Trennwände den Raum luftiger hinterlassen als eine massive Wand, oder dass abgerundete Kanten Dachschrägen viel von ihrer Härte nehmen können. Manchmal ist es aber auch nur das gute Gefühl, dass sich auch mit Laminat und neuen Vorhängen und einer Bratpfanne vom Flohmarkt ein Raum verändern lässt.

Vorher-Nachher-Grundrisse und Fotos sowie die akkurate Übermittlung der Bauzeit geben den Projekten einen realistischen Rahmen. Manchmal, wenn die Wünsche der Frau des Hauses thematisiert werden oder von Kinderspielzimmern die Rede ist, kann man die Menschen ahnen, die hinter den Umbauprojekten stehen.  Eine kleine Materialkunde rundet den aufwändig gestalteten Bildband ab.

Wer sich von dem extrem ambitionierten Ansatz und den vermuteten Kosten der verschiedenen Umbaumaßnahmen nicht abschrecken lässt, kann sich hier inspirieren lassen. Und dann in den Baumarkt fahren, um seine eigenen Vorher-Nachher-Vorstellungen umzusetzen.

"Das Renovierungsbuch" bei amazon.de bestellen

Quelle: n-tv.de

Mehr zum Thema