DVD

Töte nur, was dich am Leben hält Zwei Frauen im Wald: "What keeps you alive"

712osruj-oL__SL1500_.jpg

Liebe auf den ersten Blick? Bei "What keeps you alive" könnte der zweite Blick das Überleben sichern.

(Foto: Tjberius)

Es soll ein Liebesurlaub werden, in einer einsam gelegenen Waldhütte an einem See. Doch für Jules wird es zum nackten Überlebenskampf, denn sie entdeckt an ihrer Ehefrau Jackie eine völlig neue Seite - und die ist dunkel und tödlich.

Als Jackie (Hannah Emily Anderson; "Jigsaw", "The Purge") noch ein Kind ist, nimmt sie ihr Vater mit in den Wald auf die Jagd. Sie bekommt ein Gewehr in die Hände gedrückt und sieht sich kurz darauf Aug in Aug einem Bären gegenüber. Ihre Überraschung weicht der Angst, die wiederum wird vom Überlebenswillen verdrängt. Jackie drückt ab, verletzt das Tier aber nur, dass nun am Boden zu ihren Füßen liegend leidet. Das Mädchen blickt dem Tier noch einmal in die Augen, legt erneut an und tötet es. Doch Jackies Vater bricht nicht in Lobeshymnen aus, er sagt nur einen Satz zu ihr: "Töte nur das, was dich am Leben hält."

71YlUeYBwEL__SL1500_.jpg

Drum prüfe, wer sich ewig bindet ...

(Foto: Tjberius)

Diese Geschichte erzählt Jackie einige Jahre später ihrer Ehefrau Jules (Brittany Allen). Die beiden wollen ihren ersten Hochzeitstag in einer abgelegenen Waldhütte feiern. Jules ist noch immer so verliebt wie am ersten Tag. Sie hat von der großen, immerwährenden Liebe geträumt, und denkt, dass dieser Traum mit Jackie nun in Erfüllung gegangen ist. Der Himmel hängt für sie voller Geigen. Aber diese Bärengeschichte hört sie zum ersten Mal. Ihre Jackie hat einen Bären getötet? Wahnsinn.

Jackie wirkt abgeklärt, als ob sie diese Geschichte schon mehrfach zum Besten gegeben hat - auch das Ende: Den Satz ihres Vaters noch in den Ohren häuteten sie das Tier, zerschnitten es und aßen es auf. Komplett, alles, was verzehrbar war. Nichts durfte umkommen. Jules schluckt, als sie das hört. Jackie blickt versonnen, eine schöne Erinnerung.

Suche die dunkle Seite!

Diese Geschichte hätte Jules eine Warnung sein müssen, ein erhobener Zeigefinger, der mahnend in den Himmel ragt: Jackie hat eine dunkle Seite, und die kann tödlich sein. Als Jules an einem Felsabgrund stehend den Blick verträumt in die Ferne schweifen lässt und von der Schönheit der Natur gefangen ist, nutzt Jackie die Gelegenheit: Sie stößt Jules in den Abgrund - und in den sicheren Tod, wie sie hofft.

Jackie ist nicht die Traumfrau, die sich Jules gewünscht hat. Jackie ist eine eiskalte Mörderin. Sie hat nicht nur den Bären einst getötet, sondern auch schon Menschen: Ehefrauen. Sie lässt es immer wie einen Unfall aussehen und kassiert dann die Lebensversicherung. Ganz nach dem Rat ihres Vaters: Töte nur das, was dich am Leben hält.

91YISwSQcjL__SL1500_.jpg

"What keeps you alive" erscheint am 3. Januar bei Tiberius auf DVD und BD.

(Foto: Tjberius)

Nur ist Jules nicht tot, sie hat den Sturz überlebt. Verletzt. Und so beginnt eine Jagd, bei der zwar die Rollen von Jägerin und Gejagter mehrfach wechseln, aber bereits am Anfang der Hatz klar ist: Es kann nur eine Überlebende geben.

Gelungener Thrill

Das ist "What keeps you alive" von Colin Minihan. Ein Film, der zeigt, dass jeder Mensch zwei Seiten hat; dass es endgültige Gewissheit und Sicherheit nicht gibt und man trotz Schmetterlingen im Bauch eben doch auf der Hut sein sollte. Ein wenig zumindest. Fürs nackte Überleben könnte das ganz hilfreich sein.

Klar, "What keeps you alive" ist nur ein Film, das wahre Leben natürlich ganz anders und die große Liebe gibt es wirklich. Aber wie war das doch gleich bei "Inception"? Ein Zweifel reicht, um die Welt, die man bisher kennt, zum Einsturz zu bringen. Genau dieser Idee nimmt sich Minihan an, packt noch eine wunderschöne Umgebung dazu - und schon ist ein packender Thriller fertig, der auch in einem blutigen Horrorfilm hätte enden können. Dass er es nicht tut, mag polarisieren. Aber am Ende passt es perfekt zu "What keeps you alive", ebenso wie Hannah Emily Anderson in ihrer bisher düstersten Rolle.

ANZEIGE
What Keeps You Alive [Blu-ray]
EUR 8,99
*Datenschutz

 

*Datenschutz

Quelle: n-tv.de

Mehr zum Thema