Kino
Sei nicht traurig, Papa, vielleicht bin ich im nächsten Leben eine Blume.

"Das Leben meiner Tochter" Dem Tod Sinn geben - was würdest du tun?

Haben Sie eigentlich einen Organspendeausweis? Und wenn nicht, warum nicht? Wenn Sie "Das Leben meiner Tochter" gesehen haben, dann denken Sie bestimmt anders darüber. Christoph Bach, der die Vaterrolle spielt, spricht mit n-tv.de über Ausnahmesituationen, Spender und den Pass, der Leben retten kann.

Und auch zwischen den Laken Olivier Assayas liest '"Zwischen den Zeilen"

Man kann kein Verleger sein, ohne Humanist zu sein. Man kann das Buch eines Autors dennoch ablehnen, vor allem, wenn er mit der eigenen Frau schläft. Und man darf sauer sein, auch, wenn man selbst was mit der Digitalbeauftragten hat. Sie merken: Es geht um einen französischen Film. n-tv.de im Gespräch mit Regisseur Olivier Assayas.

RKTMAN_INTL_T-EGERTON_STADIUM_DGTL_INSTA_GER_ALT.jpg

Ein Weltstar hebt ab "Rocketman" schillert mehr als Elton John

Mit "Rocketman" erscheint innerhalb kurzer Zeit der zweite Film über eine schwule Musiklegende. Das Biopic-Musical wird zum Gefühlstrip in das schillernde, exzessive Leben des Weltstars Elton John. Der Streifen ist wesentlich besser als "Bohemian Rhapsody". Von Linn Rietze

"Peter Lindbergh - From Fashion to Reality"

Peter Lindbergh und die Frauen "Women's Stories" - ein Meister gewährt Einblicke

"Baby, guck' mal nach links, hüpf' nach rechts, noch ein bisschen!" - das wird man von Peter Lindbergh nicht hören. Der Meister geht mit Frauen respektvoll um, wie ein Regisseur und ohne viele Worte. Wie er arbeitet, lebt und liebt, sehen wir jetzt in "Women's Stories", einem Film mit Lindbergh in der Hauptrolle. Eine ganz neue Erfahrung für den Mann hinter der Kamera.

7e43dc02ee3e9f7adea833017d9705a3.jpg

Aynur und ihre Brüder "Nur eine Frau" - wichtigster Film des Jahres

In Berlin wird eine junge Frau von ihrem Bruder auf offener Straße erschossen. Nicht weit vom Tatort entfernt schläft ihr kleiner Sohn in der Wohnung. "Nur eine Frau" erzählt Hatun Aynur Sürücüs Geschichte, Regisseurin Sherry Hormann spricht mit n-tv.de über eine Hinrichtung, die "Ehrenmord" genannt wird.

Kleine Germanen 10040517.jpg

"Kleine Germanen" lernen Hass Wie aus Kindern Nazis werden

Sie ziehen durch die Straßen und rufen "Wir sind das Volk". Aber wer sind die eigentlich und wie sind sie so geworden? Der Dokumentarfilm "Kleine Germanen" befasst sich mit Erziehung in der rechten Szene. Im Gespräch mit n-tv.de erklärt Regisseur Farokhmanesh, wieso es so einfach ist, Hass zu säen.

b65baf5da1e7c9c6c7923aaa07dcb063.jpg

"Das schönste Paar" Luise Heyer brilliert als Vergewaltigungsopfer

Sex am Strand - eine herrliche Sache. Blöd nur, wenn man dabei beobachtet wird. Schlimm, wenn man danach verfolgt wird. Unvorstellbar katastrophal, wenn danach sexuelle Gewalt ausgeübt wird. Regisseur Sven Taddicken spricht mit n-tv.de darüber, ob dann ein normales Leben wieder möglich ist.

910c409d5b91cc2cc68c6a19ce0e542c.jpg

Der Fall Collini "Es wird uns immer etwas angehen"

"Der Regisseur filtert am Ende aus allem, was an Kreativität im Raum steht" - sagt Marko Kreuzpaintner im Interview mit n-tv.de über "Der Fall Collini". Das spricht für den Regisseur, der einen wichtigen Film über unsere Vergangenheit gemacht hat.

M9_04312.jpg

Fallen, aufstehen, weiterfahren "Mid90s" - Skaten mit Fuckshit und Ray

Stevie wächst im L.A. der 1990er auf, ohne Vater, dafür mit einem gewalttätigen Bruder. In einer Skatergang findet der 13-Jährige eine Ersatzfamilie und eine ganz neue Welt - mit Drogen, Sex und ständigem Fluchen. Hollywoodstar Jonah Hill ist in seinem ersten Film als Regisseur ein echtes Kunstwerk gelungen. Von Andrea Beu

Bilderserie