Unterhaltung
Mit 29 konfirmiert: Kate Middleton.
Mit 29 konfirmiert: Kate Middleton.
Mittwoch, 13. April 2011

Still und leise: Kate Middleton konfirmiert

Für ihre Hochzeit nötig gewesen wäre das nicht - dennoch hat Kate Middleton ihre Konfirmation vor wenigen Wochen flugs nachgeholt. Bisher war die Künftige von Prinz William nämlich lediglich getauft.

Vor ihrer Hochzeit mit Prinz William hat sich Kate Middleton zu ihrem Gottesglauben bekannt und die Konfirmation in der Kirche von England abgelegt. Die Zeremonie habe schon am 10. März stattgefunden, teilte der Palast mit. Neben William sei nur Kates Familie dabei gewesen.

Die 29-Jährige sei als Kind getauft, aber nie konfirmiert worden, hieß es aus dem Palast. Der Schritt sei "Teil ihrer Hochzeitsvorbereitungen" gewesen.

Die Konfirmation ist nicht Voraussetzung für eine Heirat in der anglikanischen Kirche. Dafür muss man nicht einmal getauft sein. Aber sobald Kate Mitglied der Königsfamilie ist, werden regelmäßige Kirchenbesuche zu ihrem Leben dazugehören.

Britische Monarchen spielen eine zentrale Rolle in der anglikanischen Kirche von England - der jeweilige König oder die Königin sind das Oberhaupt. Als König würde auch William dieses Amt einnehmen. Derzeit steht seine Großmutter Queen Elizabeth II. der Kirche vor.

Konfirmiert wurde Kate vom Bischof von London, Richard Chartres, der auch bei der Hochzeit am 29. April eine Ansprache halten wird. William ist bereits im März 1997 im Alter von 14 Jahren konfirmiert worden.

Quelle: n-tv.de